Neuerscheinung · Rezension

Rezension: WIR.HIER.JETZT von K.A. Tucker

Werbung! Das Buch habe ich selbst gekauft

Quelle Cover: read bold

Autorin: K.A.Tucker
Titel: WIR. HIER. JETZT
Verlag:
eBook
Auch als Taschenbuch erhältlich
8,99€

Inhalt
Quelle: read bold
Wham! Mit jedem Schlag auf den Sandsack geht es Kacey besser. Seit sie mit ihrer kleinen Schwester vor ihrem gewalttätigen Onkel nach Florida flüchtete, ist das Fitness-Center der einzige Ort, an dem sie bei sich ist. Mit aller Macht verdrängt sie, was damals geschah, als bei einem Unfall ihre ganze Familie starb. Wham! Als Trent vor ihr steht, ist es um ihre sorgfältig errichtete Fassade geschehen. Er ist unverschämt, undurchschaubar und wahnsinnig sexy. Und er hat ein Geheimnis, das Kaceys Leben für immer verändern könnte…

Rezension
Auf dieses Buch bin ich erstmal durch das Cover aufmerksam geworden. Es gefällt mir sehr gut. Auch den Inhalt, der eine taffe Protagonistin mit ersten Problemen verspricht, war sofort mein Ding.
Kacey und ihre kleine total liebe Schwester flüchten, vor ihrem Onkel. Sie starten einen Neuanfang. Beide haben ihre Eltern verloren und haben damit immer noch zu kämpfen vorallem Kacey hat ihr Trauma nie richtig verarbeitet. Da kommt der gutaussehende Trent genau richtig um die Ecke. Er muntert sie auf, ist für sie da, will ihr Leben besser machen. Er sieht natürlich super heiß aus. Das alles kam mir schon komisch vor und ich habe mir schon meinen Teil gedacht. Das Buch plätschert so ein bisschen vor sich hin, Drama, neue Freundschaften. Kacey findet wieder jemanden, der eine potentielle beste Freundin für sie werden könnte. Ihre Schwester verändert sich ebenfalls, wird selbstbewusster und beide werden einfach im Laufe des Buches fröhlicher. Das hat die Autorin sehr schön beschrieben. Sie hat auch einen sehr angenehmen Schreibstil.
Was mich einfach an dem Buch stört ist das Ende, bzw es fängt schon ab der Hälfte an. Es ist einfach zu viel was da passiert und auch das ernste Thema: Kaceys Psyche wird zu schnell verarbeitet und zack gibt es ein Happy End. Das war für mich unglaubwürdig und einfach zu viel des Guten. Auch diese Sache mit Trent…. Leider hat mich das Buch gegen Ende hin ziemlich enttäuscht.

Fazit
Das Buch startet toll, ja es erinnert fast an Colleen Hoover, aber nur fast. Denn gegen Ende hin wird es einfach zu viel: Klischeehaft und für mich sind einige Stellen einfach nicht nachvollziehbar.
Wer von Euch hat das Buch gelesen? Wem ging es wie mir oder wer findet das Buch ganz toll?? Ich bin gespannt auf Eure Kommentare.

Bewertung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s