Kurze Rezension · Neuerscheinung · Rezension

Bad Boys- meine liebsten Biker Bücher! Achtung es wird heiß.

Werbung. Für die Bücher, die Autoren, Verlage und meinen Blog.

Passend zu den heißen Temperaturen, habe ich mir überlegt Euch meine allerliebsten Biker-Bücher vorzustellen. Vorab möchte ich sagen, jaaa sie beinhalten Gewalt und viel Sex, erotische Szenen und sind nichts für schwache Nerven. Für wen das nichts ist, der sollte diesen Beitrag auch nicht lesen.

Meine erste Biker Reihe, die ich verschlungen habe ist von Joanna Wylde. Für mich ist sie der absolute Star. Ihre Bücher sind toll. Keins ist langweilig, alle abwechslungsreich. Und ich mag ihre Charaktere und die Geschichten, die dahinter stecken.

Achtung auch hier sind die Bücher brutal und voller Sex.

Das sind die Bücher in der richtigen Reihenfolge

  • Rockersklavin: Marie hat genug von Männern. Schließlich hat sie gerade erst ihren gewalttätigen Ehemann verlassen und ist zu ihrem Bruder Jeff gezogen.Doch da kreuzt der hochgewachsene, knallharte Biker Horse ihren Weg, den offensichtlich alles andere als legale Geschäfte mit Jeff zusammenführen. Vom ersten Augenblick an ist die sexuelle Spannung zwischen Marie und Horse mit Händen zu greifen. Mit aller Kraft wehrt sie sich gegen das brennende Verlangen nach den tätowierten Armen des Bikers. Bis Jeff Geld der Rockerbande unterschlägt und Horse den Geschwistern ein unanständiges Angebot macht: Marie wird seine Rockersklavin – oder ihr Bruder stirbt.
  • Rockerblut: Sophies Leben gerät immer mehr aus den Fugen: Nachdem sie in der ersten Liebesnacht mit Zach schwanger wurde, ließ dieser sie mit ihrem kleinen Sohn sitzen. Jetzt, acht Jahre später, taucht auch noch Zachs Stiefbruder Ruger – das Mitglied einer zwielichtigen Rockerbande – auf und will sich als Beschützer aufspielen. Zwar weiß Sophie, dass Ruger, der furchteinflößende und muskulöse Biker des Reapers Motorradclubs, gefährlich ist, aber gerade das macht ihn auch so verdammt anziehend. Lange kann sie der Versuchung nicht widerstehen, und erfährt schon bald am eigenen Leib, dass man nicht nur auf einem Motorrad einen heißen Ritt wagen kann.
  • Rockertochter: Emma hat ihr gesamtes junges Leben im Schatten des Motorradklubs Reapers MC verbracht. Auch wenn es ihr unter der Aufsicht ihres Vaters, des Präsidenten des Motorradklubs, kaum möglich ist, eine normale Beziehung zu führen, sehnt sich Emma nach der großen Liebe. Doch seit ihr Vater ihren letzten Freund in einem Wutanfall angeschossen hat, sind alle Männer, die sich Emma nähern wollen, auf der Hut: Statt sich um sie zu kümmern, sind sie mehr daran interessiert, ihren Vater bei Laune zu halten. Dann jedoch begegnet Emma einem gutaussehenden Fremden, einem Mann, der keine Angst vor ihrem Vater zu haben scheint und sie wie eine richtige Frau behandelt. Sein Name ist Liam, und Emma verfällt ihm mit Haut und Haaren. Doch schon bald gerät alles aus den Fugen, und der vermeintliche Traummann zeigt sein wahres Gesicht.
  • Rockerlust: London ist eine starke, unabhängige Frau und mag ihr selbstbestimmtes Leben. Während sie sich privat vor allem um ihre leichtsinnige Nichte Jessica kümmert, die sie über alles liebt, leitet London beruflich eine Reinigungsfirma. Ihr neuester Kunde ist der Motorradklub Reapers MC, dessen Präsidenten Reese »Picnic« Hayes sie kurz darauf kennenlernt. Vom ersten Moment an ist sie von diesem Mann fasziniert, und auch seine kriminellen Machenschaften können sie nicht abschrecken. London lässt sich auf ihn und seine besitzergreifende Art ein. Als jedoch ihre Nichte in die Fänge eines skrupellosen Drogenkartells gerät, muss sie plötzlich unter Beweis stellen, ob sie wirklich alles für Jessica opfern würde.
  • Im Bann der Rocker: Die junge Becca muss Schreckliches durchmachen: Sie wird geschlagen, missbraucht und von ihrem Stiefvater zum Sex mit den Bikern eines Motorradclubs gezwungen. Doch eines schicksalsvollen Abends begegnet sie Puck, einem Mitglied des Silver Bastards MC. Auch ihm soll sie zu Willen sein. Als er merkt, dass Becca dies nicht freiwillig tut, hat er Mitleid und befreit sie. Gebrandmarkt von ihrer Vergangenheit beschließt sie, sich ein eigenes Leben aufzubauen und sich niemals mit einem Biker einzulassen. Fünf Jahre lang hält sie sich an ihren Vorsatz und bleibt Puck fern, obwohl sie sich vor Verlangen nach seinem muskulösen Körper verzehrt. Dann jedoch erhält sie einen Anruf, der ihre Welt aus den Fugen geraten lässt. Sie muss zurück in das Elend, aus dem sie gekommen ist – und sie kennt nur einen Mann, dem sie genug vertraut, um mitzukommen.

Bilder Quelle: Lago Verlag

Ein Buch, das mir auch besonders gut gefallen hat und immer noch im Kopf ist:

Undeniable Eva und Deuce von Madeline Sheehan
Sieben Verlag
Als Taschenbuch oder eBook erhältlich

Inhalt
Quelle: Sieben Verlag
Eine Liebe gegen jede Chance.

Quelle: Sieben Verlag

Eva Fox ist die Tochter des Silver Demons Motorcycle Club Präsidenten und wächst wie eine Prinzessin in der rauen Umgebung des Clubs auf. Als sie den sexy Hell’s Horsemen Biker Deuce West trifft, ist sie noch ein kleines Mädchen. Doch vom ersten Augenblick an weiß sie: Er ist der Sinn ihres Daseins. Deuce ist ebenfalls im Club seines Vaters aufgewachsen. Während Eva langsam zur Frau heranwächst, entwickeln sich ihre zufälligen Begegnungen immer intensiver. Das Schicksal führt sie stets erneut zusammen und so beginnt eine Reise auf gewundenen Schicksalspfaden, gepflastert mit Schmerz, Betrug und Blutvergießen. Eva sieht in Deuce von Anfang an, was er in sich selbst nicht sieht – einen Mann, der es wert ist, geliebt zu werden, doch wird sie stark genug sein, ihm das zu beweisen? Dies ist die Geschichte von Eva und Deuce. Es ist nicht einfach.  Aber nichts, was sich wirklich lohnt, ist das. Und die Liebe ist alles wert.

Kurze Meinung zu dem Buch
Eva und Deute treffen natürlich aufeinander – als sie noch ein kleines Mädchen ist und er ist natürlich schon etwas älter. Aber da ist was zwischen ihnen. Ich glaube auch hier darf man nicht zu viel nachdenken, einfach genießen. Die Geschichte ist spannend, brutal, erotisch und für mich hat sie etwas fesselndes. Denn so wirklich habe ich nicht an das Happy End von Eva und Deute geglaubt.


Dann habe ich vor kurzen, ganz lieb vom Sieben Verlag ein Rezensionsexemplar zugeschickt bekommen. Vielen Dank!!
Hells Knight Mc Sinners 1 von Bella Jewel

Ebook 6,99€
Auch als Taschenbuch erhältlich

Inhalt
Quelle: Sieben Verlag

Das Leben ist nicht einfach, wenn du niemanden hast. Alles, was du tust, machst du allein. Da ist niemand, auf den du dich stützen kannst. Da ist niemand, der dir hilft, wenn du in Schwierigkeiten gerätst. Niemand mit dem du weinen und keiner mit dem du dein Lachen teilen kannst. Du kommst klar, aber nur, weil dir nichts anderes übrig bleibt …

Cover Quelle: Sieben Verlag

Addison ist auf der Flucht. Vorübergehend kann sie bei ihrem Vater unterkommen, seines Zeichens großer böser Biker, Präsident der Hell’s Knights. In ihrem Leben hat er bislang nie eine Rolle gespielt. Jetzt bekommt er seine Chance, aber auch Addison erhält die Gelegenheit, ihn und seinen Club näher kennenzulernen und muss lernen, zu vertrauen. Was ihr alles andere als leicht fällt.

Cade, Vizepräsident des Clubs, verkörpert alles, wovon Addison sich fernhalten sollte, jedoch kann sie ihre Gefühle ihm gegenüber nicht verleugnen. Er ist charmant, sieht extrem gut aus und vor allem taut er ihr eingefrorenes Herz auf. Und während sie nach außen hin weiter ihre taffe Fassade trägt, beginnt sie, im Inneren langsam aber sicher wieder zu fühlen.

Meine kurze Meinung zu dem Buch
Ich habe ja schon viele Biker Bücher gelesen und ich weiß auch, dass der Inhalt meistens nichts neues ist. Helle´s Knight von Bella Jewel, ist für mich das erste Buch der Autorin gewesen. Der Schreibstil ist super schön zu lesen. Auch die Geschichte ist nicht langweilig, spannend, an manchen Stellen brutal. Von Cade, wusste ich am Anfang nicht was ich halten soll, er ist echt knallhart und Addison spürt die Anziehungskraft zwischen ihnen sofort. Addison hat eine sehr schlimme Vergangenheit, hier geht die Autorin auch mehrmals drauf ein. Es gibt Zeitsprünge in die Vergangenheit und Addison hat einfach schreckliches erlebt.

Aber das Buch ist auch sehr humorvoll und bleibt nicht nur düster. Auch Addisons Vater hat es am Anfang nicht leicht, denn Addison ist erstmal verletzt. Da er sie nie gesucht hat und jetzt aufeinmal für sie da sein will. Alles in allem hat das Buch was ein gutes Biker Buch braucht. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Ich kann es Euch auf jeden fall empfehlen.

Ich hoffe Euch hat meinen kleine Biker Runde gut gefallen. Lest Ihr solche Bücher auch gerne? Habt Ihr vielleicht Empfehlungen für mich? Dann könnt Ihr diese gerne in die Kommentare schreiben 🙂

5 Kommentare zu „Bad Boys- meine liebsten Biker Bücher! Achtung es wird heiß.

  1. Ich bin da etwas unbedarft, da ich über Easy Rider nicht hinauskam. Verstehe auch nicht wirklich, hat wohl mit der Lonesome rider – Mär zu tun, wieso die ganzen Biker (und Road movies usw.) immer mehr mit Rauferei, Gangstertum und Mädchen, die in aller Regel keine Ahnung vom Motorrad und nicht mal einen Helm haben, geschweige denn sonstige Schutzkleidung, eher im Gegenteil, zu tun haben denn mit eben dem, den Motorrädern. So eine Harley ist doch was Tolles, eine deutsche Gummikuh, eine Moto Guzzi… allerdings für Schrauber, für den normalen Verschleiß an Fahrzeugen weniger gut geeignet. Die neuen (langweiligen?) Modelle, ja, die schon eher.
    Aber wie gesagt, daran scheinen diese Bücher zu sparen, sehe ich das richtig? Nichts gegen ein paar richtige Gewalt- und Sexszenen in einem Buch, aber da sind Werner – Comix ja näher an der Wirklichkeit, wenn in jeder freien Minute an einer alten Horex herumgeschraubt wird.
    Nebenbei: ich hab gar kein Motorrad, auch wenn sich das anders anhören sollte.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s