Neuerscheinung · Rezension

Rezension: Kiss me once von Stella Tack

Werbung! Für das Buch, die Autorin und den Verlag. Das Buch habe ich selbstgekauft.

Cover Quelle: Ravensburger Buchverlag

Autorin: Stella Tack
Titel: Kiss me Once
Ravensburger Buchverlag
Taschenbuch
Liebesroman
512 Seiten
14,99€

Inhalt
Quelle Ravensburger Buchverlag

Gleich an ihrem ersten Tag an der Uni läuft Ivy ihrem Traumtyp über den Weg – dem geheimnisvollen, frechen Ryan. Jeder Blick, jede zufällige Berührung bringt Ivys Herz zum Stolpern. Doch genau wie Ivy ist Ryan nicht der, der er zu sein vorgibt …

Nie hätte Ivy damit gerechnet, am ersten Tag an der University of Florida ihrem Traumtyp über den Weg zu laufen. Ryan ist nicht nur frech und geheimnisvoll tätowiert, sondern bekommt auch noch das Wohnheimzimmer neben ihr. Jeder Blick, jede zufällige Berührung bringt Ivys Herz zum Stolpern. Doch genau wie Ivy ist Ryan nicht, wer er zu sein vorgibt. Denn Ivy ist als reiche Erbin inkognito an der Uni. Und Ryan ist ihr Secret Bodyguard.

Rezension
Auf das Buch bin ich durch die Instagram-Welt neugierig geworden. Jaaa Instagram kann echt total neugierig auf Bücher machen. Kiss me Once ist das erste Buch, das ich von Stella Tack lese. Eine junge, sehr sympathische Autorin.
Der Inhalt hat sich für mich gleich nach einem schönen, lockeren, verzwickten Liebesroman angehört. Außerdem finde ich das Cover sehr gelungen.

Ivy Redmond ist die Hauptprotagonistin. Sie kommt aus reichem Haus, möchte aber nun gerne aus dieser Welt ausbrechen. Sie ist total verrückt, lustig, manchmal etwas überdreht, zuckersüchtig und KEINE verwöhnte Zicke. Was sie alles sehr sympathisch aber auch anstrengend macht. Und an ihrer Seite hat sie natürlich einen sexy Bodyguard. Zwischen beiden knistert es von Anfang an. Aber Ryan´s Job steht für ihn an erster Stelle. Allerdings kann man ihm an manchen Stellen unprofessionalität vorwerfen. Er denkt nämlich sehr gerne an Ivy und ihren Körper….Sehr schön finde ich, dass auch auf seine Geschichte eingegangen wird und er nicht nur der heiße Beschützer ist.

Ryan und Ivy erleben in diesem Buch so einiges, nicht nur Vorlesungen, auch Partys und knüpfen neue Freundschaften. Natürlich muss Ryan Ivy auch beschützen, denn so ganz geheim bleibt es nicht, dass eine reiche Erbin studiert. Beide Protagonisten passen sehr gut zueinander, die überdrehte Ivy und der eher ruhige Ryan. Die beiden liefern sich tolle Schlagabtausche und das ist wirklich lustig. Manchmal hat mich gestört, dass Ivy gerne ausdrücke wie Holy Moly, Shrimp… benutzt, es war am Anfang noch ok aber am Ende hat es mich eher genervt. Ich finde sie wirkt auch ohne diese Ausdrücke verrückt und jung 🙂

Fazit

Ich glaube dieses Buch ist das perfekte Teenie Buch, für alle anderen – die können es natürlich auch lesen – kann die Protagonistin eher überdreht wirken. Trotzdem hat die Autorin einen tollen Schreibstil. Und lässt beide Protagonisten abwechselnd in den Kapitel zu Wort kommen. Auch ist das Ende vorhersehbar, die Geschichte nichts neues aber für mich macht das einen guten Teenie Liebesroman aus!!! Das Buch unterhält den Leser, die Leserin und es macht einfach Spaß ein paar Stunden abzuschalten. Ich werde die Autorin auf jeden Fall im Auge behalten und weitere Bücher von ihr lesen.

Bewertung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s