Uncategorized

Rezension: Duke of Manhattan von Louise Bay

Werbung! Das Buch habe ich kostenlos von Bastei Lübbe und NetGalley zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank dafür!

Quelle: Bastei Lübbe

Autorin: Louise Bay
Titel: Duke of Manhattan
Bastei Lübbe
LYX

eBook
Auch als Taschenbuch erhältlich
Liebesroman
ab 16 Jahren
331 Seiten

Preis 9,99€

Inhalt
Quelle: Bastei Lübbe

Er ist der Duke of Manhattan – doch eine Frau zwingt ihn in die Knie 

Ryder Westbury mag einer britischen Adelsfamilie entstammen, aber sein Königreich ist New York – zumindest noch. Denn wenn er nicht bald heiratet, wird er alles verlieren, was ihm wichtig ist: sein Erbe, seinen Titel und sein Unternehmen. Die Lösung seiner Probleme könnte Scarlett King sein. Die toughe Geschäftsfrau braucht dringend Geld, um ihre Firma zu retten. Und so macht Ryder ihr ein Angebot, das sie nicht ablehnen kann: Er unterstützt sie finanziell, im Gegenzug wird sie seine Frau. Doch die beiden haben nicht mit der heißen Leidenschaft gerechnet, die zwischen ihnen hochkocht – und aus ihrem Geschäftsdeal schon bald viel mehr macht als geplant … 

Rezension
Duke of Manhattan ist der dritte Band der Kings of New York Reihe von Louise Bay. Mir haben die Bücher davor gut gefallen, deshalb wollte ich auf jeden Fall auch den letzten Band lesen. Ihr müsst auf keinen Fall die vorherigen Bücher kennen um dieses zu verstehen.


Besonders der Inhalt hat mich neugierig gemacht. Ein reicher Geschäftsmann, der eine Frau zum heiraten such damit er sein Erbe antreten kann. Und Scarlett King, die wirklich sehr taff ist. Ich mochte beide Protagonisten sofort. Beide sind super unterhaltsam zusammen. Scarlett hat wirklich kein Glück mit Männern, war schon mal verheiratet und so richtig hat sie das alles noch nicht verarbeitet. Ryder will eher seinen Spaß mit Frauen und nichts ernstes. Und dann treffen die beiden aufeinander.

Der Schreibstil von Louise Bay ist leicht zu lesen und man ist sofort in der Geschichte drinnen. Beide Protagonisten bekommen ihre eignen Kapitel, das mag ich besonders gerne.
Man kann die Geschichte mit einem vorderen Märchen vergleichen. Denn wann trifft eine Durchschnittsfrau einen adligen, heiratet ihn für Geld und verliebt sich dann in ihn. Der Inhalt ist nichts kompliziertes und verspricht ein paar gemütliche Lesestunden.

Bewertung


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s