Kurze Rezension · Neuerscheinung · Rezension

Rezension: Tycoon – Dein Herz so nah von Katy Evans

Werbung! Vielen Dank an LYX Verlag und NetGalley für das kostenlose Rezensionsexemplar.

Quelle: Bastei Lübbe

Autorin: Katy Evans
Titel: Tycoon – Dein Herz so nah
LYX Verlag
Bastei Lübbe

eBook
Liebesroman
297 Seiten
ab 16 Jahren
8,99€

Inhalt
Quelle Bastei Lübbe

Der Eine, den du nie vergisst 
Nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern und dem Bankrott des Familienunternehmens liegt Bryn Kellys Leben in Scherben. In New York will sie mit ihrem eigenen Start-up neu anfangen. Doch keiner der möglichen Sponsoren glaubt an ihre Firma. Ihr letzter Ausweg ist der Immobilientycoon Aaric Christos. Er ist erfolgreich, sexy – und Bryns alter Schwarm aus
Highschool-Zeiten. Seit zwölf Jahren haben sie sich nicht mehr gesehen, doch das Feuer zwischen ihnen brennt noch so heiß wie früher. Damals war Bryn nicht bereit für ihn, heute braucht sie Aaric für ihr Unternehmen. Ihre Gefühle versinken im Chaos, und sie weiß nur noch eines: Sie muss ihn für sich gewinnen, egal wie … 
„Katy Evans’ Bücher sind wie Achterbahnfahren und bringen mich immer wieder zurück zu ihren grandiosen Liebesromanen!“ Kylie Scott, Spiegel-Bestseller-Autorin

Rezension
Von Katy Evans haben ich schon einige Bücher gelesen. Ihre Bücher stehen für Liebe, Leidenschaft, prickeln und schöne Sexszenen. Auch in Tycoon wird der Leser nicht enttäuscht. Allerdings muss ich gestehen, dass dieses Buch im Vergleich zu anderen Katy Evans Büchern eher schwach ist. Gut hat mir die Story an sich gefallen. Aaric ist am Anfang nicht zu durchschauen und das macht ihn spannend und anziehend. Man weiß nicht ob er Bryn will oder nicht. Ein kleines Katz und Mausspiel. Das Thema „Was wäre wenn…“ spielt in diesem Buch eine große Rolle und hat mir sehr gut gefallen. Hier bringt die Autorin ein bisschen Drama mitrein.

Fazit
Alles in allem ein Buch, dass alles beinhaltet, was ein Liebesroman so braucht. Ein ewiges hin und her, Katz und Maus, Drama und ein eiskalter Geschäftsmann. Allerdings wurde ich nicht ganz warm mit dieser Geschichte. Ich weiß nicht ob es an den Protagonisten oder an der Story an sich lag… wer ein paar Stunden abschalten will, für den ist Tycoon von Katy Evans auf jeden fall etwas.

Bewertung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s