Neuerscheinung · Rezension

Meine Leseempfehlung für den ersten Advent: Weihnachtswunder von Manhattan von Lana Rotaru

Werbung! Das Rezensionsexemplar hat mir der Carlsen Verlag & NetGalley zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür!! #WeihnachtswunderVonManhattan #NetGalleyDE

Heute ist der erste Advent und ich möchte euch jeden Advent ein Buch vorstellen, das zur Weihnachtszeit passt. Heute ist es ein eBook aus dem Impress Verlag.

Autorin: Lana Rotaru
Titel: Weihnachtswunder von Manhatten
Impress Verlag
eBook
ab 14 Jahren
300 Seiten
3,99€

Quelle: Carlsen Verlag

Inhalt
Quelle: Carlsen Verlag
**Ein Weihnachtsmann zum Verlieben** 
Cathy hasst die Adventszeit. Alles daran. Das Wetter, die künstliche Fröhlichkeit und allem voran den Zwang, Geschenke für Leute kaufen zu müssen, die sie nicht leiden kann. Diese Einstellung ändert sich auch nicht, als sie Nick Claus kennenlernt, der von sich selbst behauptet, der Sohn des Weihnachtsmanns zu sein. Sie ist sich sicher, der Typ muss verrückt sein. Doch obwohl sie sich die größte Mühe gibt, ihm aus dem Weg zu gehen, gelingt es Nick immer wieder, sich in Cathys Leben zu schleichen. Und sie muss sich eingestehen, dass sie an seiner Seite immer wieder Momente erlebt, für die sie keine anderen Worte findet als »einfach magisch«. Aber trotzdem: Den Weihnachtsmann kann es nicht geben … oder doch?

Rezension
Bücher rund um Weihnachten dürfen für mich verträumt, märchenhaft, traurig und auch kitschig sein. Weihnachtswunder von Manhattan von Lana Rotaru hat auf jeden Fall diese Erwartungen erfüllt.  Und guckt Euch bitte dieses Cover an, es sieht toll aus !
Die Autorin Lana Rotaru, kannte ich vorher noch nicht. Ihr Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. Am Anfang habe ich mir mit der Hauptprotagonistin Cathy etwas schwer getan. Sie hasst Weihnachten, Geschenke und wirkt sehr traurig. Aber man lernt sie kennen und weiß dann warum sie so ist. Cathy muss sich um ihre kleine Schwester kümmern, geht arbeiten, die Schule steht hinten an. Und ihre eigene Mutter kümmert sich um nichts.  Wer kann es ihr bei diesen Gründen übelnehmen?! Ich konnte sie wirklich verstehen ! 

Und dann gibt es Nick Claus (spätestens jetzt wird es weihnachtlich). Er taucht plötzlich überall auf. Zuerst ist er Cathy unangenehm und er tischt ihr eine Geschichte auf, die sie so überhaupt nicht glauben will. Sie denkt eher er ist verrückt. Aber trotzdem gibt es eine gewissen Anziehung zwischen den Beiden und es knistert. Für den Leser ein Auf und Ab. Es wird traurig, romantisch und dieses Buch lässt einen Träumen. 

Fazit
Ein sehr schönes Weihnachtsbuch. Das einfach märchenhaft ist, man sollte sich beim Lesen darauf einlassen können und ein paar Stunden abschalten.

Bewertung



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s