Rezension

Whisky Heart von Laini Otis

978-3-426-44518-1_Druck

Autorin: Laini Otis
Titel: Whisky Heart
Feelings
Droemer Knaur Verlag
eBook
Auch als Taschenbuch erhältlich
252 Seiten
Preis 4,99€











 

 

Inhalt
Quelle: Droemer Knaur Verlag

Ein tragischer Unfall, ein Leben in Trümmern und der Whisky als einziger Ausweg – ein herzzerreißender, schonungsloser Roman über das Leben, die große Liebe und zweite Chancen.Was bleibt von einem noch übrig, wenn man von Schuldgefühlen aufgefressen wird? Die 23-jährige Liv verbringt ihr Leben seit dem Tod ihres Bruders Presley in einem Rausch aus Whisky und Schuldgefühlen. Der Einzige, der sie in ihrer Abwärtsspirale nicht im Stich lässt, ist Josh – ihre einstige große Liebe und der Verantwortliche für den Tod ihres Bruders. Doch dann zwingt ein Unfall Liv dazu, sich der Vergangenheit zu stellen, und von einem Tag
auf den anderen steht sie nun am Wendepunkt ihres Lebens: Ist sie bereit, die Vergangenheit hinter sich zu lassen, und nicht nur sich, sondern auch Josh zu verzeihen?

Rezension
Wer meinen Blog und meinen Büchergeschmack kennt weiß, dass ich ein #LainiOtisFangirl bin! Und jedes ihrer Bücher lese. Die Autorin ist nicht nur super sympathisch sie schreibt auch wunderbare Geschichten.
Auf dieses Buch von Laini Otis habe ich mich wirklich gefreut.(Dies beeinflusst allerdings nicht meine persönliche Meinung zu dem Buch 🙂
Es geht um Liv, die seit dem Tod ihres Bruders ihren Kummer in Whisky ertränkt und das wortwörtlich.

Und dann ist da Josh, er ist irgendwie ihr Retter und Aufpasser. Zu ihren Eltern hat Liv keinen Kontakt mehr und Josh ist für sie da. Sorgt dafür, dass es ihr gut geht. Aber er quält sich selbst mit Schuldgefühlen. Er ist nicht richtig frei und auf ihm Lastet so einiges. Dann ist da noch dieses Kribbeln zwischen den beiden. Sie können es nicht verleugnen, aber so richtig finden sie nicht zueinander.

Mit Liv macht man als Leser so Einges durch. Man erfährt ihre Gefühle, verliebt sich mit ihr, fühlt ihr Glück. Aber ich habe auch mit ihr gelitten und an manchen Stellen totale Gänsehaut gehabt.

Laini Otis lässt in dem Buch beide Protagonisten zu Wort kommen. Als Leser hofft man immer auf ein Happy End für Beide, kann aber nicht wirklich dran glauben.  Auch das sensible Thema Alkoholsucht bringt die Autorin glaubwürdig rüber und schreibt am Ende noch einige Zeilen dazu, die den Leser zum Nachdenken anregen. Es wird deutlich, dass jeder Süchtig werden kann, egal aus welchen familiären Bedingungen er stammt.

Zu dem Schreibstil der Autorin muss ich nicht viel sagen, für mich wie gewohnt toll zu lesen.

Fazit

Keine einfache Liebesgeschichte. Ein Thema, mit dem sich viele nicht beschäftigen wollen. Von der Autorin sehr sensibel rübergebracht. Manche Stellen haben mich schockiert und auch wieder gerührt. Für mich eine klare Leseempfehlung!!

Bewertung






Vielen Dank an den Verlag und NetGalley für das Rezensionsexemplar!!

#WhiskyHeart #NetGalleyDE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s