Uncategorized

Rezension: Step by Step. Herzschlag im Dreivierteltakt von Verena Bachmann

Quelle: Carlsen Verlag

Autorin: Verena Bachmann
Titel: Step by Step. Herzschlag im Dreivierteltakt
Carlsen 
Impress Verlag
eBook
209 Seiten
ab 14 Jahren
3,99€










Inhalt

Quelle: Carlsen Verlag
**Wenn dein Herz aus dem Takt kommt**
Tanzen gehört so gar nicht zu den Talenten von Schulsprecherin Hayne. Und trotzdem steht die Vorzeigeschülerin nun vor der Herausforderung, eine Choreographie für das Frühlingsfest der Schule vorzubereiten und obendrein auch noch einen geeigneten Tanzpartner zu finden. Mädchenschwarm Arthur kommt ihr da mit seinen Tanzkünsten gerade recht. Doch das Ganze hat seinen Preis: Dafür, dass Arthur ihr das Tanzen beibringt, muss Hayne seine Freundin spielen. Was für beide anfangs nur ein Mittel zum Zweck ist, entwickelt sich Schritt für Schritt zu etwas, das die Herzen der beiden ziemlich aus dem Takt bringt…

»Step by Step. Herzschlag im Dreivierteltakt« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.



Rezension
Das Buch habe ich kostenlos als Impress Blogger vom Carlsen Verlag zur Verfügung gestellt bekommen.
Mir hat sofort der Inhalt gefallen, ich musste ein bisschen an den Film Step up denken! Ich mag die Filme total gerne und eine Liebesgeschichte mit ein bisschen Tanzen dabei finde ich super. Auch das Cover sieht super aus, obwohl ich kein Fan von Covern mit Menschen drauf bin. Hier passt es aber sehr gut.

Die Hauptprotagonistin Hayne, 16 Jahre alt, hat mir vom ersten Moment an gefallen. Sie ist einfach keine Tussi, sie weiß was sie will, manchmal ist sie sehr einschüchternd, sogar die Jungs auf der Schule haben Respekt vor ihr. Außerdem kann sie sich sehr gut selbstverteidigten. In ihrer Rolle als Schulsprecherin geht sie richtig auf.
Auch Haynes Familie hat mir gut gefallen, die kleine Schwester, ihre Mutter die Sexualtherapeutin und ihr Vater der Gynäkologe. In diese Familie habe ich mich einfach verliebt, das Buch ist an manchen Stellen total witzig und unterhaltsam. Hayne wirkt einfach viel zu Erwachsen und ihre Eltern freuen sie wie kleine Kinder, als sie endlich mal mit einem Jungen ausgeht oder auf eine Party geht.

Arthur ist der männliche Part in diesem Buch. Natürlich sieht er super aus, sportlich, ist bei allen beliebt, die Mädchen rennen ihm hinterher.
Hayne findet ihn super nervig, doch irgendwie auch nicht. Denn er behandelt sie wie ein Mädchen und lässt sich auch nicht von ihr einschüchtern. Arthur kann alles, er ist ein kleiner Superheld. 
Und dann kommen die beiden zu ihrer Vereinbarung: Arthur bringt Hayne das Tanzen bei und sie spielt seine Freundin.


Das Buch ist komplett aus der Sicht von Hayne geschrieben. Was überhaupt nicht stört und man einfach so alles mit ihr miterlebt. Es ist wunderbar locker zu lesen und an manchen Stellen so schön sarkastisch und lustig. Aber auch Hayne´s Gefühle bekommt man als Leser super gut mit. Manchmal hätte ich mir auch mal die Sicht von Arthur gewünscht, aber ich denke, dies hätte zu viel verraten. Denn eine Frage bleibt, warum braucht Arthur eine Freundin und warum ausgerechnet Hayne, er kann doch jede haben…


Fazit
Mich konnte dieses Buch wirklich begeistert, ich mag die ganze Geschichte und ihre Protagonisten. Auch das ganze drumherum, die Familien und Freunde der beiden sind der Autorin sehr gut gelungen. Man kann dieses Buch super als Teenie lesen aber auch als Erwachsener fühlt man sich sehr gut Unterhalten. Und man fühl sich in die Zeit seines ersten Tanzkurses und Schulaufführungen zurückversetzt.

Bewertung









Vielen Dank an Carlsen und NetGalley für das Rezensionsexemplar!

 #StepByStep #NetGalleyDE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s