Uncategorized

Rezension: Durch die Magie erwacht von Christina M. Fischer

Cover Quelle: Carlsen Verlag

Autorin: Christina M. Fischer
Titel: Durch die Magie erwacht
Dark Diamonds
Carlsen Verlag
eBook
3,99€
410 Seiten
ab 16 Jahren
erscheint erst am 22.2.2018

Inhalt

Quelle Carlsen Verlag

**Wie der Phönix aus der Asche…**

Die 23-jährige Magiestudentin Mel hat es bis jetzt erfolgreich vermieden, den für sie zuständigen Hexenmeister aufzusuchen. Denn Ash Bradak gilt als unnachgiebig und unnahbar. Nun aber muss sie ihm beichten, dass sich das Drachenei, das sie für ihre Prüfung pflegen sollte, in Flammen aufgelöst hat. Der rothaarige Hexenmeister mit den Augen einer Raubkatze scheint wenig begeistert, als er erfährt, dass stattdessen eine Phönixkönigin aus der Asche auferstanden ist und in der Stadt ihre Spuren hinterlässt. Notgedrungen begeben sich Mel und Ash schließlich zusammen auf die Suche nach dem Feuerwesen. Dabei lernt Mel ganz andere Seiten des Hexenmeisters kennen und kann sich seiner gefährlichen Anziehungskraft bald nur schwer entziehen…

»Durch Magie erwacht« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//

Rezension
Duch die Magie erwacht ist für mich das erste Buch der Autorin Christina M. Fischer. Ich habe das Buch kostenlos im Rahmen der Darkdiamondsblogger zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank an den Verlag. Das kostenlose Rezensionsexemplar beeinflusst nicht meinem Meinung zu dem Buch.

Bücher über Hexen lese ich selten, ich greife immer eher zu den Vampirromanen. Aber bei diesem Buch hat mich sofort der Klappentext angesprochen. Eine Hexe in Ausbildung auch liebevoll in diesem Buch „Kleine Hexe“ genannt, hat sich für sich für mich sehr interessant angehört. Allerdings steht die Ausbildung eher im Hintergrund. Denn Mel, die Hauptprotagonistin, hat ihr Drachenei auf das sie aufpassen muss zerstört.

Mel ist eine junge Hexe, 23 jahre alt, mit Collegeabschluss, die auf die Hexenakademie geht. Sie wohnt zusammen mit einem Elf, Percy, der für sie auch ihr bester Freund ist. Eigentlich sind Elfen und Hexen nicht gut aufeinander zu sprechen aber diese zwei sind wirklich dicke Freunde geworden.

Da Mel in einer schwierigen Situation ist und der Drache, der nicht mehr da ist, für die Menschen Gefahr darstellt, muss sie ihren Hexenmeister Ash Bradak aufsuchen.
Ash soll sehr streng sei und die jenigen die Scheitern, bekommen dies auch von ihm zu spüren.
Ash ist am Anfang nicht so begeistert von der Situation, obwohl er streng ist, zeigt er auch ab und zu seine nette Seite. Eigentlich ist der von der „kleinen Hexe“ recht angetan.

Das Buch ist ein ganz großes Abenteuer.
Zusammen mit Ash, Percy und den befreundeten Hexenmeistern von Ash begeben sich alle auf die Suche nach dem verschwundenen Wesen.
In diesem Buch wird es einfach nicht langweilig. Es passiert so viel und Mel bekommt kaum Zeit um durchzuschnaufen. Auch sie verändert sich in dem Buch und findet ihre Kräfte. Auch das Thema Freundschaft spielt eine wichtige Rolle. Ich hätte gerne nachmehr über die Freunde von Ash erfahren. Aber vielleicht gibt es noch weitere Teile, in denen sie ein Hauptrolle spielen.
Auch die Liebesgeschichte nimmt nicht das ganze Buch ein. Denn Ash und Mel müssen sich erstmal kennenlernen und es ist so toll, denn Ash kann Mel so schön ärgern. Sie beschreibt es in dem Buch gerne mit „Er macht mir das Leben zur Hölle“.
Das bringt einen beim Lesen ganz schön zum schmunzeln.
Die Kapitel sind nicht nur aus der Sicht von Ash unf Mel geschrieben sondern auch andere Figuren in dem Buch kommen zu Wort. Am Anfang vielleicht ein wenig verwirrend aber auf jeden Fall sehr interessant und unterhaltsam zu lesen. 



Fazit
Ein tolles Buch über eine „kleine Hexe“, die am Ende zu den großen gehört will! Eine tolle erschaffene Welt, auch mal ohne Vampire. Ich bin gespannt ob es weitere Bücher geben wird. Denn ich hätte da noch ein paar Fragen und mich würde das Thema Hexenakademie sehr interessieren.

Sehr unterhaltsam, in diesem Buch wird es nicht langweilig und die Seiten fliegen beim Lesen nur so davon. Für mich eine echtes Lesevergnügen!

Bewertung

Vielen Dank an Dark Diamonds für das Rezensionsexemplar!!

Ein Kommentar zu „Rezension: Durch die Magie erwacht von Christina M. Fischer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s